Planspiel „Beratung und Information in der internationalen Jugendarbeit“

Vom 10.-12. September 2019 trafen sich Projektverantwortliche und Jugendliche der internationalen Projekte des Innovationsfonds des BMFSFJ im Schloss Fürstenried in München und werteten gemeinsam die vergangenen 3 Jahre aus. Das geschah im Rahmen eines Design Thinking Workshops, der die Frage stellte: Wie können junge Menschen besser informiert und beraten werden, um Angebote der internationalen Jugendarbeit wahrzunehmen?

Die Jugendredaktion berichtete vor Ort via Instagram-Story vom Workshop und beteiligte sich an der Design Thinking Methode, an der gemeinsamen Arbeit und den Ergebnissen. Außerdem entstand das folgende Video, dass weitere Einblicke in diese intensiven 3 Tage gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.